deutsche perspektiven
seit über 100 jahren.


Copyright by symlynX.


Reproduction of up to 777 bytes is authorized, provided the source is acknowledged, save where otherwise stated.

About us / Impressum


Follow us on Facebook or Twitter for new stories.

german.pages.de

Yahoo! incomunicado



In eigener Sache:

Angesichts des NSA-Überwachungsskandals schien es uns angebracht, den Redaktionscomputer von german.pages.de — Deutsche Rundschau mit einer bekannten und vertrauenswürdigen Tracking-Protection software zu schützen. Die Wahl fiel auf das von Fraunhofer SIT betriebene System "Tracking-Protection-Listen (TPL)" für Internet Explorer.

Unsere Suchmaschine Google weigerte sich, die download-Adresse von Fraunhofer zu finden und brachte eine Fehlermeldung. Auf Umweg über eine französische Suchmaschine fanden wir die Adresse und luden die TPL software auf den Redaktionscomputer. Sofort danach funktionierte die homepage von Yahoo nicht mehr, auf der die (amerikanische) Yahoo-Mailadresse der Redaktion (germanpages (at) yahoo.com) liegt.

Yahoo abgestürzt? Kann ja mal passieren. Kontrolle auf einem anderen Rechner: Yahoo ist voll da, unsere Mailadresse ist zugänglich. Offenbar ist in der Yahoo-software eine Vorkehrung eingebaut, die den Zugang zur homepage verweigert, falls in einem Computer eine (Fraunhofer-) TPL-software vorhanden ist. Alle anderen Funktionen des Rechners sind unbeschädigt.

Um den Verdacht zu prüfen und Yahoo dazu anzuhören, wandten wir uns an die Yahoo-Public Relations-Stelle Deutschland. Drei Damen sind dort gelistet. Dame Eins (Chefin PR Deutschland) schickte eine automatische Antwort: "Bin krank" und den Namen einer Stellvertreterin. Diese antwortete nicht, mehrere Tage lang. Daraufhin wendeten wir uns an die zu oberst gelistete Dame und bekamen die automatische Antwort "Bin in Mutterschaft" und Verweis auf eine Dame Vier, deren Mailadresse sich freilich als falsch erwies. Wir reparierten die Adresse im Yahoo-Stil und sandten unsere Mail an Dame Vier mit dem Angebot, den Text ins Englische zu übersetzen, falls sie des Deutschen nicht mächtig sei. Erneut Schweigen.

Eigentlich schade. Wir waren mit Yahoo Mail recht zufrieden und benutzten Yahoo auch als Suchmaschine in Ländern wie Frankreich, wo Google schwach ist.

Tweet this
Digg this
Flattr this
Stumble upon this
Make this delicious
Share this on Facebook



—— Heinrich von Loesch